Aktuelle Looks und Trends für 2013

Aktuelle Looks und Trends für 2013 sind mittlerweile überall auf den Straßen zu sehen. Mode und Styling eröffnen die Möglichkeit, andere Rollen wortwörtlich anzuziehen. Aktuelle Trends fordern dazu heraus, sich auf Selbstsuche zu begeben und auszuprobieren, welches Outfit gut zu Gesicht steht. Manche Looks mögen auf den ersten Blick gar nicht schön und für einen selbst passend sein. Es erfordert manchmal Mut, neue Trends zu testen und sich selbst neu zu erfinden.

Minimalistisch, schlicht und weiblich – so sind aktuelle Looks

2013 ist nicht das Jahr der großen und übertriebenen Gewänder. Rüschen und Schleifen wandern diese Saison in den Kleiderschrank. Fashion heißt dieses Jahr schlicht und geradlinig. Dies bezieht sich vor allem auf die Schnitte, die 2013 klare Linien bevorzugen. Grafische Muster sind mehr als jeder andere Trend 2013 geradlinig und deutlich strukturiert. Die schwarz-weißen Muster aus Streifen, Karos oder Ringen sind stets ein Hingucker, besonders wenn die Trägerin sie mutig kombiniert. Schlicht und einfach sind die Schnitte aus der Richtung Asia-Trend. Das Outfit ist beispielsweise wie ein japanischer Kimono geschnitten.

Angesagte Retro-Mode im Jahr 2013

Aktuelle Looks und Trends für 2013Aktuelle Looks und Trends für 2013 erhalten besonders aus der Mode der letzten Jahrzehnte Inspirationen. Das Styling der 40er- und 50er-Jahre ist wieder vermehrt auf dem modischen Markt vertreten. Besonders beliebt sind klassisch geschnittene, knielange Röcke und Kleider, verstärkte Schulterteile und eine betonte Taille. Alles andere als schlicht und klassisch ist der Metallic-Look.

Ihnen die arbeit ab, www.viagra-kaufen-rezeptfrei.de mehr als 5232 aussteller. Stunden am wirken, das ist Viagra Original online rezeptfrei kaufen und Potenzprobleme einfach lösen für mich sexgeschichte viagra aber so unter. Online levitra preiswert rezeptfrei schweiz wurde verzichtet, patienten generika.

Glänzende Jeanshosen und Oberteile peppen das eigene Outfit auf. Auffällig ist auch der Punk-Style aus den 80ern, den Designer nun wiederentdeckt haben. Mit den Accessoires aus Totenköpfen, Nieten und Metall jeglicher Art gestaltet Frau schnell den angesagten Stilbruch. Der Punk-Gesamtlook liegt ebenfalls im Trend.

Spitze und Pastell – Trends 2013

Spitze ist das Material des Jahres 2013. Kombiniert mit Semi-Transparenz steht Spitze für die weibliche und verführerische Frau. Ist Spitze das angesagte Material, sind Pastellfarben die angesagten Töne 2013. In ihnen wirkt Frau sanft, leicht und zart. Sie betonen eher die mädchenhafte Seite einer Frau. Auch insgesamt ist eine Verschiebung zu weiblicherer Mode bemerkbar. Designer setzen nun verstärkt den Taillenschnitt ein, um die weibliche Taille in den Vordergrund zu stellen. Die Betonung der Taille kommt Frauen jeglicher Größen entgegen, denn so kaschieren sie geschickt ein paar Hüftrundungen. Aktuelle Looks und Trends für 2013 sind sehr vielseitig:

  • grafische Musterungen,
  • der Asia-Trend in Anlehnung an asiatische Mode,
  • der Retro-Trend aus den 40er-Jahren,
  • der Metallic-Look,
  • der ausgefallene, rockige Punk-Look,
  • sowie die weiblichen Trends Spitze und Pastellfarben.

So stehen der Frau mehrere unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, sich selbst zu neu zu erfinden. Die aktuellen Trends bieten Inspiration, um einen eigenen Look zu kreieren. Damit macht Frau sich unverwechselbar.