10 wichtige Fragen und Antworten rund ums Augenlasern

11 Aufrufe 0 Comment

Das Auge ist ein wichtiges Organ und falls hier etwas gemacht werden soll, möchte man das nur dort machen lassen, wo man sich gut aufgehoben fühlt. Ist es jetzt der Fall, dass Sie Brillen und Kontaktlinsen satt haben und endlich wieder ohne diese Hilfsmittel Sport treiben oder ausgehen wollen, wird meist sehr viel recherchiert. Für viele kommen dann jede Menge Fragen auf, die einfach gut und ausführlich beantwortet werden sollen. In der Augenlaserklinik Excimer in Bratislava wird auf all das sehr viel Wert gelegt. Erstens herrscht hier eine angenehme Atmosphäre – eher wie in einem Hotel, als in einer Klinik und zweitens werden alle Fragen ausführlich und genau beantwortet.

Augenlaser FAQ von Excimer in Bratislava

Auf der Website der Augenlaserklinik Excimer in Bratislava wurden jede Menge Augenlaser FAQ’s veröffentlicht, die immer wieder bei einer Augenlaserbehandlung gestellt werden, aufgelistet.

1. Ist die Behandlung schmerzhaft?

Da das Auge vor der Operation lokal mit Tropfen anästhesiert wird, entstehen währender Behandlung keine Schmerzen. Nach der Behandlung werden Sie einige Stunden lediglich ein leichtes Fremdkörpergefühl spüren.

2. Kann ich sofort klar sehen?

Nach der LASIK kann man häufig schon am ersten oder zweiten Tag recht klar sehen. Mit LASEK meist nach 4 Tagen. Die mittelfristigen Ergebnisse sind jedoch bei allen Verfahren gleich, bei kleineren Korrekturen ist die LASEK tendenziell besser als die LASIK. Man sollte sich auch hier genau überlegen, ob der  “Spontaneffekt” der LASIK wirklich so wichtig ist. Wir empfehlen eher eine Behandlung mit der sicheren LASEK- oder EPI-LASIK-Methode, ohne ins Auge zu schneiden.

3. Warum ist das Augenlasern bei Excimer so preiswert?

Wir bieten eine Operationsmethode an, die modern und zuverlässig ist. Auch der eingesetzte Excimer-Laser wird regelmäßig optisch und softwareseitig auf dem neusten Stand gehalten. Wir verzichten jedoch auf technische Features, welche die Operationskosten in die Höhe treiben, aber das Ergebnis nicht wirklich verbessern. Weiters ist die Miete, der Arbeitslohn und die Lebensunterhaltskosten bei uns geringer. Wir versichern Ihnen, dass hierdurch nur die Kosten der Augenlaserbehandlung, nicht aber das Ergebnis der OP beeinflusst werden.

4. Wie lange hält das Behandlungsergebnis an?

Nach den bisherigen Erkenntnissen kann man davon ausgehen, dass die nach spätestens zwei Jahren erzielten Ergebnisse, nach menschlichem Ermessen, auf Dauer erhalten bleiben.

5. Was passiert, wenn ich beim Lasern die Augen bewege?

Nichts. Mithilfe des Eyetrackers, der mit dem Laser verbunden ist und auf die Iris justiert wurde, werden geringe Bewegungen ausgeglichen. Bei großen Bewegungen wird der Laser automatisch abgeschaltet.

6. Kann man blind werden?

Nein, die Hornhautdicke wird vorher exakt gemessen. Der maximale Abtrag mit dem Laser ist auf 20% der Hornhautdicke begrenzt. Da die Eindringtiefe nur gering ist, ist eine Verletzung der für das Sehen wichtigen Linse und Netzhaut nicht möglich.

7.  Gibt es Nebenwirkungen?

Nach der Behandlung kommt es häufig zu einer leichten Trübung der Hornhaut, die in der Regel unerheblich und vorübergehend ist. Gelegentlich tritt auch ein vorübergehendes Fremdkörpergefühl im behandelten Auge auf oder eine kurzzeitig auftretende, ungefährliche Erhöhung des Augeninnendrucks.

8. Warum empfiehlt Excimer eine Behandlung ohne Schnitt?

Weil bei jedem Schnitt (chirurgischer Eingriff) bei dem Nerven durchtrennt werden zu Problemen kommen kann.

9. Bis zu welchem Alter kann eine Laserbehandlung durchgeführt werden?

Bei Personen, die keine Trübheit an der Cornea und Linse haben, besteht die Möglichkeit, dass die Laserbehandlung bis zum 65. Lebensjahr angewendet wird.

 10. Was ist der Unterschied zwischen LASIK, LASEK und EPI-LASEK Opertionen?

Das Prinzip der LASIK-Operation basiert auf einer mikrochirurgischen Beschneidung der dünnen Hornhautkalotte und nachfolgender Laserbehandlung der tieferen Hornhautregionen unterhalb der aufgeklappten Lamelle. Nach der Bearbeitung der tieferen Hornhautregion wird die Lamelle wieder in ihre Ursprungsposition zurückgeklappt. Zu ihrer Befestigung genügen wenige Minuten und es wird kein Nähen benötigt. Die Genesung nach der LASIK verläuft sehr schnell und praktisch fast schmerzlos, die Sichtrehabilitation dauert nur wenige Tage.
Bei der LASEK-Methode wird das Deckhäutchen nur vorübergehend zurückgeschoben, bleibt aber in der Gänze erhalten und kann nach der Operation wieder zurückgelegt werden. Danach wird die Operation bei allen Methoden in identischer Weise fortgeführt, indem die eigentliche Hornhaut mittels des Excimer-Lasers computergestützt so abgetragen wird, bis die gewünschte Korrektur erreicht ist. Nach Beendigung der Laserbehandlung wird für drei Tage eine therapeutische Kontaktlinse aufgesetzt. Bei uns haben Sie bei der LASEK dank unserer großen Erfahrung keine Schmerzen.
EPI-LASIK ist das neuste LASIK-Verfahren, ohne Messer ins Auge zu schneiden – also ohne Risiko. Die Hornhaut wird dabei nicht mehr wie bei der herkömmlichen LASIK eingeschnitten, sondern nur die oberste Zellschicht zur Seite geschoben. Wir haben in dieser Methode die größte Erfahrung in Europa und Sie werden bei uns keine Schmerzen haben.

Die Augenlaserklinik Excimer in Bratislava

Die Augenlaserklinik Excimer in Bratislava liegt in Bratislava in der Nähe von Wien und wird von dem erfahrenen Prof. Cernak, M.D., Ph.D., D.Sc geleitet. Er verfügt über eine Erfahrung im Bereich Augenlaserkorrektur von über 25 Jahren und ist ein hochqualifizierter Spezialist auf dem Gebiet der refraktiven Chirurgie. Die Klinik führt seit über 12 Jahren täglich über 25 Eingriffe durch und verfügt über mehr als 2.000 Augenlasererfahrungsberichte. Im Augenlaser Zentrum werden Sie von kompetenten und erfahrenen Spezialisten behandelt und mit hochmodernen Geräten untersucht. Bei Excimer wird großen Wert auf eine genaue Vor- und Nachuntersuchung gelegt, so werden Ihre Augen mit modernsten technischen Geräten und unterschiedlichen Methoden vermessen. Sind Sie für eine Augenlaserbehandlung geeignet, werden Sie genauestens über die bestmögliche Augenlasermethode informiert. Weiters werden Ihnen auch ganz genau die Kosten Ihrer Behandlung mitgeteilt. Weiters werden Abholservices von Wien angeboten, sowie Aufenthalte in einem nahegelegenen Hotel arrangiert, so dass Sie sich nach der Augenlaserbehandlung gleich ausruhen können.

Mehr über Cookies erfahren